22. Ulrichsteiner Ostereiermarkt im Museum

Mittlerweile ein fester Bestandteil des Jahreskalenders ist der "Ulrichsteiner Ostereiermarkt" im Museum im Vorwerk.

Am Samstag, den 24. März von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag, den 25. März von 10 bis 17 Uhr öffnet der Markt in diesem Jahr seine Pforten.

Nicht nur Sammler der wertvollen und kunstvoll gestalteten Ostereier, sondern auch ganze Familien schätzen seit langem schon das familiäre Ambiente und die "Kunst am Ei" in Hessens höchst gelegener Stadt.

Auch dieses Jahr wartet wieder hochwertiger Osterschmuck aus der Region in vielerlei Varianten darauf, entdeckt zu werden und die Zimmer im Vogelsberg zu schmücken.
Alte Handwerkskunst, in Form von traditionellen Eierverzierungen aus den verschiedensten Ländern und natürlich auch aus unserer Heimatregion, sowie feinstes Leinen und handgefertigtes Holzspielzeug, treffen auf moderne Floristik und ausgefallene moderne "Kunst am Ei".

Regionale Vogelsberger Spezialitäten laden zum Schlemmen ein, es gibt eine Bastelstation für Kinder, wo niedliche Elfen aus Eierkartons gebastelt werden. Auch die Eltern dürfen mit anfassen, indem Sie selber traditionelle Palmsträußchen binden.

Am Sonntag, gibt es noch ein neues Highlight zum Ostereiermarkt, um 12 Uhr sind alle Kinder eingeladen, Bio Ostereier vom Biohof Theiß zu suchen und am Stand des Biohofs gibt es noch einige andere leckere Sachen zu entdecken.

Regionalität ist uns auch zum Ostereiermarkt wichtig, da das Museum aktives Mitglied des "Tag der Regionen" ist. Kurz - das Museumsteam wird es sicher wieder schaffen, im historischen Gebäude österliches Flair zu verbreiten.

Eintritt:
Erwachsene 2,- Euro
Kinder: Eintritt frei!