Workshops und Ausstellung zum "FrauenWeltenTeppich"

Harfenklänge und Stickkunst zum Weltfrauentag

Zum Weltfrauentag hat das“ Museum im Vorwerk“ in Ulrichstein dieses Jahr ein besonderes Highlight - nicht nur für seine weiblichen Gäste!

Das Museumsteam verlängert diesen Tag zur "Weltfrauenwoche":
Vom 3.3.2018 bis zum 11.3.2018 dreht sich bei uns alles rund um die Frau - „Im Gestern und im Heute“.

In dieser Woche stellen wir den „FrauenWeltenteppich“ aus.

Zum Start am 3. und 4. März laden wir alle Frauen der Region ein, "Teil des Ganzen" zu werden und am „FrauenWeltenteppich“ in einem Workshop mitzuarbeiten.
„Sticken können“ ist dabei zweitrangig, im Vordergrund stehen das kreative Miteinander sowie die Freude daran, eine schöne Tradition weiter zu führen.

Natürlich halten wir auch Kaffee und Kuchen zur Stärkung an beiden Tagen in der Zeit von 13 bis 17 Uhr bereit.

Der Unkostenbeitrag für den Workshop beträgt 2,50 Euro.

Der Teppich entstand 2001 aus einer Idee. Bei einem Hobbytreffen erzählte eine Dame, sie sticke die Motive des berühmten "Teppich von Bayeux" nach. Dies brachte die Initiatorinnen darauf, dass so etwas ja ein tolles Gemeinschaftsprojekt werden könnte. Der "Teppich von Bayeux" zeigt Kriegszüge und männliche Heldentaten, die meist aus Gewalttaten bestanden, alle fragten sich wo bleiben da die Frauen?

"Das neue Projekt sollte uns selber darstellen" erklärt Jutta Richter, eine der drei Damen „erster Stunde“ und unsere Vorfahrinnen, die Jahrtausende immer das gleiche taten:die Menschheit gebären und erhalten.

Wie dieses spannende Projekt sich über viele Jahre entwickelte und das Ergebnis kann in der Ausstellung erkundet werden, täglich zu unseren Öffnungszeiten Fr. und Sa. 13-16 Uhr So 13-17 Uhr  Der Eintritt kostet 3,00 Euro.